Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Newsletter 7/2014
Neues aus Chromatographie, Massenspektrometrie und Laborautomatisierung
Evolution3 - GC/MS-MS-Triple Quadrupole
Triple-Quad-Technologie auf Basis des Agilent 5977 MSD...                                                                    
Die Agilent 5977A MSD-Serie dient als Basis für das neue EVOLUTION3 GC/MS-MS Triple Quadrupol System. Alle Neuerungen des "populärsten GC/MS Systems aller Zeiten", wie Extraktor-Ionenquelle, intelligente Kommunikation mit dem neuen 7890B GC, neues Design des Triple-Axis-Detektors, u.v.m., fließen somit auch in das neue Evolution3 ein. Die Steuerung des Systems übernimmt nun die Agilent MassHunter Software. 
 
Evo3-MS-MS-Upgrade für Agilent MSD GC/MS
Agilent MSD 5973/75/77 verwandeln sich in GC/MS-MS-Systeme...
 
Der Trend zur MS-MS Analytik verstärkt sich immer mehr. Komplexe Martices, wie z.B. bei der Pestizid- Drogen- oder Dioxin-Analytik, stellen den Analytiker im Scan- bzw. SIM-Modus, mit herkömmlichen GC/MS-Systemen schnell vor große Probleme .
Mit dem Evo3-MS-MS-Upgrade rüstet CHROMTECH bestehende Agilent GC/MS Systeme der Serien 5973/75 und 77, unabhängig von ihrer Pumpenkonfiguration, zu vollwertigen, hochempfindlichen Triple-Quad MS-MS Systemen auf. Die Gerätesteuerung der aufgerüsteten Systeme übernimmt die Agilent MassHunter Software, bei der Auswertung stehen dem Benutzer MassHunter oder ChemStation zur Auswahl.

Video zum Evo3-MS-MS-Uprade... 
Evo3-Upgrade für bestehende Evolution GC/MS-MS
Bringt bestehende Evolution GC/MS-MS auf den neuesten Stand . . .
Mit dem neuen Evo3-Upgrade können bestehend Evolution GC/MS-MS Systeme auf den neuesten technischen Stand gebracht werden. Das Upgrade umfasst, neben einer komplett überarbeiteten Software, neue Elektronik-Hardwarekomponenten, die den Betrieb mit MassHunter Software unter Windows 7 ermöglichen. Ebenfalls neu ist eine schnelle USB-Verbindung zwischen Steuer-PC und Meßgerät, die die bis dahin erforderliche Controller-Box überflüssig macht. Dieses ermöglicht deutlich schnellere Scan-Raten und damit eine höhere System-Empfindlichkeit.   
Weitere interessante Links . . .

Wollten Sie schon immer einmal Ihre Headspace-Probe spitless injizieren?

Würden Sie mit Ihrem luftgekühlten PTV- Injektor gerne bei 5°C injizieren?

Möchten Sie die Abkühlzeit Ihres luftgekühlten PTV-Injektors verkürzen?

Möchten Sie die vorhandenen Trays an Ihrem CTC-Pal kühlen?

 
Impressum
Chromtech GmbH - Analytische Messtechnik
Geschäftsleitung: Michael Hecht, James Däumer, Bernd Hoffmann
Buchwiese 3                                    65510 Idstein
Tel +49 (0) 61 26 / 40174-0                Fax +49 (0) 61 26 / 40174-99
eMail info@chromtech.de                  www.chromtech.de

USt-Id-Nr. / VAT ID: 157 022 941        Steuernr.: 040 230 30584
Amtsgericht Wiesbaden HRB 19030
CHROMTECH GmbH                 Buchwiese 3                  65510 Idstein                  Tel. 06126-401740
Klicken Sie hier um sich aus dem Verteiler abzumelden.