Die Bilder werden nicht korrekt dargestellt? Fügen Sie info@gajowiy.com zu Ihrem Adressbuch oder schauen Sie sich die Web-Ansicht an.

Ausgabe 06/2013

Datum 13.06.2013

Inhalt

  1. Analyse: Gaps und Daytrading
  2. Termine
  3. Das Depot
  4. Review
  5. Neues im Inner Circle

Haftungsausschluß

Die dargelegten Inhalte stellen in keinem Falle Anlageberatung oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar, sie dienen lediglich der Information.

1. Analyse: Gaps und das Elend des Daytraders

Seit einigen Tagen bewegen sich die Märkte im "Rückwärtsgang". Der Dax eröffnete heute mit einem riesigen Abwärtsgap. Auf diese Bewegung blind aufzuspringen, kann gefährlich sein. Warum Gaps überschätzt werden und wie ich mit dem heutigen Gap umgegangen bin, lesen Sie hier.

2. Termine

Noch gibt es freie Plätze: Das Erste Jahrestreffen des Inner Circle findet am Samstag,31. August, und Sonntag, 1. September 2013, in Berlin statt. Unter dem Motto "Der Workshop für Frührentner und solche, die es werden wollen" werden wir zwei Tage lang über einkommensbasierte Handels- und Investmentansätze diskutieren. Neben der Wissensvermittlung geht es um Erfahrungsaustausch, gute Gespräche mit Gleichgesinnten und das persönliche Kennenlernen. Teilnehmen dürfen exklusiv aktive Mitglieder des Inner Circle. 350 Euro kostet das Wochenende, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Nähere Informationen gibt es hier.

Außerdems stehen die Sommer-Termine fest: Die monatlichen Coaching-Webinare finden am 14. Juni, 26. Juli und 14. August, jeweils 19.00 Uhr statt. Die nächsten Live-Tradings sind für den 17. Juni, 18. Juli und 29. August geplant. Und das Market-Roundup gibt's wieder am 21. Juni, 31. Juli und 30. August.

Als Gastreferent im Tradingnetzwerk bin ich wieder am 8. Juli, 19.00 Uhr mit der technischen Live-Analyse der Märkte zu erleben. ".

Eine vollständige Übersicht über meine Termine findet sich in meinem öffentlichen Kalender.

3. Das Depot

Mein Feierabend-Depot hat im Mai 2013 2,3% gewonnen. 34 Trades führten zu diesem Ergebnis, neun Positionen wurden im Verlust geschlossen. Zwei Aktienpositionen wurden mit Gewinn verkauft, die Positionen im Japanischen Yen am 23. Mai geschlossen, der Rest waren Optionsgeschäfte.  

Augenblicklich hat mein Trading drei Säulen der Performance: Erstens Investments in Dividendentitel, zweitens Optionen, drittens Daytrading. Die Mitglieder des Inner Circle werden vorab informiert, wenn ich Overnight-Positionen plane, so dass sie vor der Positionseröffnung die Möglichkeit erhalten zu entscheiden, ob sie das Signal handeln wollen. Regelmäßige Updates (meist kurz wochentäglich abends und am Wochenende ausführlich) informieren über Marktentwicklungen, Orderänderungen, Positionseröffnungen oder -schließungen.

Augenblicklich werden nur wenige Positionen gehalten, da ich in den nächsten Wochen meinen Jahresurlaub antrete. 

Alle Details zu aktuellen Positionen, abgeschlossenen Trades und der aktuellen Watchlist im Inner Circle.

4. Review

Welche Instrumente der Technischen Analyse funktionieren am besten? Sollte der aktive Trader mit Fibonacci-Zahlen, Indikatoren oder doch lieber mit Kerzenformationen arbeiten? Warum nicht alles nutzen - und damit die Qualität der eigenen Analysen erhöhen? In seinem Buch "Technische Kumulationsanalyse" schildert Dietmar Rübsamen, wie es funktioniert. 

5. Neu im Inner Circle
In diesem exklusiven, kostenpflichtigen Bereich sind Artikel, Videos und Arbeitsmittel zu finden, die nur nach Anmeldung sichtbar sind. Hier die Highlights der vergangenen Wochen:

Coaching vom 16. Mai 2013 - Die passende Strategie
Lektion drei aus Dr. Elders Traders' Camp schlug die Brücke von Marktbedingungen zu passenden Strategien. Zwei Strategien wurden vorgestellt, die sich unter bestimmten Marktbedingungen hervorragend bewährt haben. Das "Squeeze Play" macht sich Volatilitätsschwankungen zunutze, die Divergenz-Strategie basiert auf nachlassendem Momentum vor Impulsumkehren.

Market-Roundup vom 31. Mai 2013
Nach dem Auftritt von Fed-Chef Ben Bernanke gingen die Märkte Ende Mai in eine heftige Korrektur. Mehr als ein Dutzend Einzeltitel, Indizes und Rohstoffe wurden analysiert. Korrektur oder Trendwende - das war die spannende Frage. 

Live-Daytrading vom 23. Mai 2013
Zwei Stunden warten - dann gut zwei Punkte Gewinn. Das war das Ergebnis des Live-Tradings nach dem Key-Reversal am Vortag des Webinars. Alltag eines Daytraders.

Im Bereich Depot ist ein Beispiel für die Watchlist des Feierabend-Depots zu finden, dazu eine Performance-Statistik und eine Vorlage für die wöchentliche ABC-Analyse. Jeder Abonnent meines Inner Circle erfährt zeitnah, was ich plane und hat so die Möglichkeit, sich selbst rechtzeitig ein Urteil zu bilden und zu entscheiden, ob er ein Signal handeln möchte oder nicht. Werktäglich gibt es ein kostenloses Update zum Feierabend-Depot mit Orders für den nächsten Tag und einer Auswertung des vergangenen Tages.

Für 119 Euro Jahresgebühr kann jeder Interessierte einen zwölfmonatigen Zugang zum Inner Circle erhalten. Nähere Informationen finden Sie hier.


Dieser Newsletter erscheint einmal monatlich und wird per E-Mail versandt.
Verantwortlich für den Inhalt ist Nils Gajowiy, Waidmannsweg 23, 16556 Hohen Neuendorf.
info@gajowiy.com | www.gajowiy.com
Um sicher zu stellen, dass Sie diesen Newsletter immer erhalten fügen Sie bitte info@gajowiy.com Ihrem E-Mail-Adressbuch hinzu.
Falls Sie keine Informationen mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte auf diesen Abmelde-Link.