Web-Ansicht | webview | Aperçu web
rapidmail
Newsletter 09/2014
24. November 2014
Die vergangene Woche brachte kräftige Kursgewinne, sowohl in Amerika, als auch in Europa. Der S&P500 legte auf Wochensicht 1,2% zu, der Dow Jones 1,0%, der NASDAQ 100 um 0,6%. Der Russell 2000 schwächelte leicht und fiel um 0,2%. Der DAX stieg auf Wochensicht um 5,18%, und selbst der EuroStoxx50 stieg um 4,38%. Für die Rallye, die insbesondere am Freitag Fahrt aufnahm, sorgten einmal mehr die Notenbanken. In China senkte die Notenbank wichtige Zinssätze, um kleine und mittelständische Unternehmen zu unterstützen.. Weiterlesen
Der Oktober war ein volatiler Monat - seinem Ruf wurde er damit vollauf gerecht. Bis zur Monatsmitte ging es abwärts, danach setzte eine fulminante Erholung ein, die bis zum heutigen Tag anhält. Der Dow Jones fiel am 15. Oktober bis auf 15.855 Punkte, der S&P 500 auf 1820 Punkte. Der Dax stürzte am 16. Oktober eine Haaresbreite unter die 8.355 Punkte. Mein Zahltagdepot wurde von dieser Kursschwäche einerseits berührt, andererseits aber auch nicht.. Weiterlesen
Das meist verkaufte Trading-Buch der Welt ist Dr. Alexander Elders "Trading for a Living". Es erschien 1993 in den USA und 1998 als "Die Formel für Ihren Börsenerfolg" in Deutschland. Jetzt legte der Autor eine komplett überarbeitete Neufassung dieses Klassikers vor. Es lohnt sich auch für erfahrene Trader, dieses Grundlagenwerk zu studieren. Weiterlesen... 

Dieser Newsletter erscheint monatlich und wird per E-Mail versandt.
info@gajowiy.com | www.gajowiy.com 
Verantwortlich für den Inhalt ist
Nils Gajowiy | Waidmannsweg 23 | D - 16556 Hohen Neuendorf
Haftungsausschluß
Die dargelegten Inhalte stellen in keinem Falle Anlageberatung oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar, sie dienen lediglich der Information. 

Abmeldelink | unsubscribe | Lien de désinscription